Solide
Hartmetallbohrer

Vollhartmetallbohrer sind eine großartige Option, um Löcher in Materialien zu bohren. Sie bieten die beste Kombination aus Penetrationsrate und Präzision.

Wir fertigen und lagern Hartmetallbohrer für verschiedene Anwendungen. Unsere Standardbohrer sind 3D- und 5D-Hartmetallbohrer für allgemeine Zwecke mit Bronzebeschichtung. Das Substratmaterial, die Geometrie und die Beschichtung der Bohrer können ihre Bohrleistung bei bestimmten Materialien bestimmen. Und wir können nach Ihren Wünschen fertigen.

Im Vergleich zu HSS-Bohrern

Unsere Hartmetallbohrer sind für den industriellen Einsatz in Materialien wie Aluminium, Stahl, Nichteisen-Schwermetallen und Edelstahl bestimmt. Hartmetallbohrer haben eine scharfe Schneide länger als HSS oder Cobalt und werden mit höheren Geschwindigkeiten betrieben, da sie Wärme effizienter absorbieren.

Wir liefern sowohl Feststoffe als auch Kühlmittel durch Hartmetallbohrer in einer Vielzahl von Größen. Unsere Kühlmittelbohrer sind standardmäßig mit AlTiN-Beschichtung ausgestattet, um höhere Kosten pro Bohrloch zu erzielen.

Dinge über
Bohren

Was ist CNC-Bohren?

Das Bohren ist eine grundlegende Methode zur Lochbearbeitung. Das Bohren wird häufig auf einer Bohrmaschine und einer Drehmaschine durchgeführt und kann auch auf einer Bohrmaschine oder einer Fräsmaschine durchgeführt werden. Zu den häufig verwendeten Bohrmaschinen gehören Tischbohrmaschinen, Vertikalbohrmaschinen und Radialbohrmaschinen.

Die Bohrbewegung besteht aus: Die Drehbewegung des Bohrers ist die Hauptschneidbewegung, und die Bearbeitungsgenauigkeit ist gering.

Das Bohren eines Lochs in ein festes Material mit einem Bohrer wird als Bohren bezeichnet. Das Bohren ist eine der grundlegenden Methoden der Lochbearbeitung. Das Bohren wird normalerweise auf einer Bohrmaschine oder einer Drehmaschine oder auf einer Bohrmaschine oder einer Fräsmaschine durchgeführt.

Bohrmaschinen sind die Hauptwerkzeugmaschine für die Lochbearbeitung. Das Bohren erfolgt hauptsächlich an einer Bohrmaschine mit einem Bohrer (Spiralbohrer). Beim Bohren auf einer Drehmaschine dreht sich das Werkstück und das Werkzeug macht eine Vorschubbewegung. Während der Bearbeitung auf der Bohrmaschine bewegt sich das Werkstück nicht, das Werkzeug führt die Hauptdrehbewegung aus und bewegt sich entlang der axialen Richtung, um die Vorschubbewegung auszuführen.

Bohrmaschinen eignen sich daher zur Bearbeitung von Löchern in Werkstücken, die keine symmetrische Drehachse aufweisen, insbesondere bei der porösen Bearbeitung, beispielsweise zur Bearbeitung von Löchern in Teilen wie Schränken und Gestellen. Neben der Bohrlochbohrmaschine können auch das Lochbohren, Reiben, Bohren, Gewindeschneiden und andere Arbeiten durchgeführt werden.

 
Kühlmittelbohrer oder Vollbohrer?

Ein interner Kühlmittelcarbidbohrer wird immer bevorzugt, um ein Einklemmen der Späne beim Bohren tieferer Löcher (4-5 × DC) zu vermeiden, insbesondere bei langen Hackmaterialien.