141d2f 4fb30763ef8c4f7fa8c3bef42fb57140mv2
Wellenteile sind ein üblicher Teiletyp, bei dem es sich um einen rotierenden Körper handelt, dessen Länge im Allgemeinen größer als der Durchmesser ist. Es wird häufig in verschiedenen mechanischen Geräten verwendet, um Getriebekomponenten zu tragen, Drehmoment zu übertragen und Belastungen standzuhalten. Die Bearbeitung von Wellenteilen sollte bestimmten Regeln folgen. In diesem Dokument finden Sie die spezifischen Verarbeitungsschritte und einige Probleme, die beachtet werden müssen.
1. der grundlegende Verarbeitungsweg von Wellenteilen
Die Hauptbearbeitungsfläche der Wellenteile ist die Außenfläche und die gemeinsame Spezialfläche. Daher sollte die am besten geeignete Verarbeitungsmethode für verschiedene Genauigkeitsgrade und Anforderungen an die Oberflächenrauheit ausgewählt werden. Die grundlegende Verarbeitungsroute kann in vier zusammengefasst werden.
Der erste ist vom Rohwagen über das Halbzeug bis zur Endbearbeitungsroute, die auch die wichtigste Prozessroute für die allgemeine Nadelaußenringbearbeitung der äußeren Materialwellenteile ist, gefolgt vom Rohwagen bis zum Halbauto fertiges Auto, dann zum Grobschleifen und schließlich zum Feinschleifen für Eisenwerkstoffe und Teile mit hoher Präzision, Anforderungen an die Oberflächenrauheit und gehärteten Teilen. Dieser Verarbeitungsweg ist die beste Wahl, da das Schleifen der idealste Folgeprozess ist ;; Der dritte Weg führt vom Schruppen über die Halbveredelung bis zur Veredelung von Diamant. Dieser Verarbeitungsweg wird speziell zur Verarbeitung von Nichteisenmaterialien verwendet, da Nichteisenmetalle weniger hart und leicht zu blockieren sind. Der Spalt zwischen Sandkörnern ist normalerweise nicht einfach um die erforderliche Oberflächenrauheit durch Schleifen zu erhalten. Die Finishing- und Diamantautoprozesse müssen angewendet werden. Der letzte Verarbeitungsweg führt vom Schruppen über die Halbfertigung bis zum Grob- und Feinmahlen. Schließlich wird der Endbearbeitungsprozess durchgeführt. Diese Art von Route ist eine Verarbeitungsroute, die häufig zum Härten von Eisenwerkstoffen verwendet wird und hohe Präzision und geringe Oberflächenrauheit erfordert.
2. die Vorbearbeitung von Wellenteilen
Vor dem Drehen des äußeren Teils des Wellenteils ist ein Vorbereitungsprozess erforderlich. Dies ist die Vorbearbeitung des Wellenteils. Der wichtigste Vorbereitungsprozess ist das Richten. Weil der Werkstückrohling während der Verformung während der Herstellung, des Transports und der Lagerung häufig verbogen wird. Um ein zuverlässiges Spannen und eine gleichmäßige Verteilung der Bearbeitungszugabe im kalten Zustand zu gewährleisten, wird das Richten von verschiedenen Pressen oder Richtmaschinen durchgeführt.
3. der Positionierungsstandard für die Bearbeitung von Wellenteilen
Das erste ist das Mittelloch des Werkstücks als Positionierungsreferenz für die Bearbeitung. Bei der Bearbeitung von Wellenteilen sind die Koaxialität jeder Außenfläche, des Kegellochs und der Gewindefläche sowie die Rechtwinkligkeit der Endfläche zur Rotationsachse wichtige Manifestationen der Positionsgenauigkeit. Diese Oberflächen sind im Allgemeinen mit der Mittellinie der Welle als Referenz ausgelegt und mit dem Mittelloch so positioniert, dass sie dem Prinzip der Referenzkoinzidenz entsprechen. Das Mittelloch ist nicht nur die Positionierungsreferenz für das Drehen und Bearbeiten, sondern auch die Positionierungsreferenz und Inspektionsnorm für andere Bearbeitungsprozesse, die dem Standardisierungsprinzip entspricht. Bei der Positionierung mit zwei Mittellöchern ist es möglich, mehrere äußere Kreise und Endflächen in einer einzigen Klemmung zu verarbeiten. der äußere Kreis und das Mittelloch als Positionierungsreferenz für die Bearbeitung.
 Dieses Verfahren überwindet effektiv die Mängel einer schlechten Positioniersteifigkeit des Mittellochs, insbesondere bei der Bearbeitung eines schweren Werkstücks. Die Positionierung des Mittellochs kann dazu führen, dass die Klemmung instabil ist und der Schnittbetrag möglicherweise nicht zu groß ist. Sie müssen sich über dieses Problem keine Gedanken machen, indem Sie den äußeren Kreis und das mittlere Loch als Positionierungsreferenz verwenden. Beim Schruppen kann das Verfahren zur Verwendung der Außenfläche der Welle und eines Mittellochs als Positionierungsreferenz großen Schnittmomenten während der Bearbeitung standhalten, was das häufigste Positionierungsverfahren für Wellenteile ist.

4. zwei äußere kreisförmige Flächen als Positionierungsreferenz für die Verarbeitung verwenden.

 Bei der Bearbeitung der Innenbohrung der Hohlwelle kann das Mittelloch nicht als Positionierungsreferenz verwendet werden, daher sollten die beiden äußeren Kreisflächen der Welle als Positionierungsreferenz verwendet werden. Bei der Bearbeitung der Werkzeugmaschinenspindel werden häufig die beiden Stützzapfen als Positionierungsreferenz verwendet, wodurch die Konzentrizität des Kegellochs relativ zum Stützzapfen effektiv sichergestellt und der durch die Fehlausrichtung der Referenz verursachte Fehler beseitigt werden kann.
Schließlich wird ein Kegelstopfen mit einem zentralen Loch als Positionierungsreferenz für die Bearbeitung verwendet.
 Dieses Verfahren wird am häufigsten bei der Bearbeitung der Außenfläche von Hohlwellen verwendet.
5. die Klemmung der Wellenteile
Die Bearbeitung des Kegelstopfens und des Kegelhülsen-Dorns muss eine hohe Bearbeitungsgenauigkeit aufweisen. Das Mittelloch ist nicht nur die Positionierungsreferenz für sich selbst, sondern auch der Maßstab für die Außenkreisveredelung einer Hohlwelle. Es muss sicherstellen, dass sich der Kegel oder die Kegelhülse verjüngt. Es hat einen hohen Grad an Konzentrizität mit dem Mittelloch. Daher sollte bei der Auswahl der Spannmethode beachtet werden, dass die Anzahl der Installationen des Kegelstopfens minimiert werden sollte, wodurch der wiederholte Installationsfehler der Teile verringert wird. In der tatsächlichen Produktion wird der Kegelstopfen nach der Installation in der Regel erst während der Verarbeitung entfernt oder ersetzt, wenn die Verarbeitung abgeschlossen ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEDeutsch